Jahreshauptversammlung 2015 PDF Drucken E-Mail
Wir freuen uns auf die Tonwerke-Saison und wünschen unserer neuen Vereinsyacht  "Allzeit gute Fahrt" und natürlich "Gut Nass!"
 
Sehr harmonisch verlief unsere diesjährige Jahreshauptversammlung, die am Freitag, den 20.03. im Bocholter Kolpinghaus stattfand. Unser Vorsitzender Stefan Einecke begrüßte die zahlreich anwesenden Mitglieder und führte durch einen kurzweiligen Abend, in dem Ehrungen, Berichte und die Vorstellung unserer neuen Vereinsyacht Ventus im Mittelpunkt standen.
 
Unsere Jubilare 2015
 
Besonders freute sich der Vorstand, wieder viele Jubilare für ihre langjährige Vereinstreue auszeichnen zu dürfen.
Neue Ehrenmitglieder sind nach 50-jähriger Mitgliedschaft im BWV:
Christa Harbring, Hilde Nitzsche, Paul Nitzsche, Monika Numrich, Dr. Ruth Oehmen, Ellen Sonders, Hans-Albert Sonders und Christel Vögele.
 
Für 40-jährige Vereinszugehörigkeit wurde die goldene Ehrennadel verliehen an:
Margret Böing, Hans Böing, Franz Funke, Margret Hebing, Jürgen Hebing, Dirk Hochgartz, Ulrike Reichenberg, Manfred Reichenberg, Erika Seidel, Christian Seidel, Hermann Sturm und Helmut Telake.
 
Mit der silbernen Ehrennadel für 25-jährige Vereinstreue wurde ausgezeichnet:
Wolfgang Boeck, Maria Breuer, Josef Breuer, René Brunsch, Marion Einecke, Astrid Elting-Mause, Michael Herzog, Andreas Hübers, Thomas Hübers, Hildegard Kaß, Petra Kloep, Annemarie Kramer, Dr. Günther Kramer, Thomas Paus, Stefan Pries, Hendrik Pross, Claus Rensing, Henny Rensink, Tanja Schroer, Guido Schroer, Manfred Schuster, Mario Sevink, Ingo Spandern, Lydia Stratmann, Dirk Stratmann, Ute Stratmann, Jürgen Stratmann, Gisela Temming, Petra Tüshaus, Klaus Tüshaus, Klaus Vallée, Franz Weimann, Elisabeth Wellmann, Hans Wellmann, Annette Wilkat, Dr. Harald Wilkat und Michael Wittkampf.
 
Zu den Jahresberichten unseres Vorstandes und der Abteilungen, im Vorfeld der Versammlung in unseren Vereinsnachrichten veröffentlicht, gab es keine Anmerkungen seitens der Anwesenden.
Die Kassenprüfer Ludger Nießing und Manfred Rademaker bescheinigten in ihrem Bericht dem Vorstand und unserer Geschäftsstelle gute und einwandfreie Arbeit und schlugen deshalb die Entlastung des Vorstandes für das zurückliegende Geschäftsjahr vor.  Diesem Antrag folgte die Mitgliederversammlung einstimmig.
Ebenso einstimmig bestätigte sie die Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern, die satzungsgemäß neu gewählt werden mussten. Einzig Gerda Rentmeister stellte sich nicht für eine weitere Amtszeit als Frauenwartin zur Verfügung. Für ihren ehrenamtlichen Einsatz bedankte sich der Vorstand mit einem Blumenpräsent. Eine Nachfolgerin wurde in der Mitgliederversammlung leider nicht gefunden. Reni Bartelt, die bisher mit Gerda gemeinsam das Frauenprogramm verantwortet hatte, erklärte sich jedoch im Vorfeld bereit, ein weiteres Jahr mit tatkräftiger Unterstützung ihres Aktivenkreises zu gestalten.
Die Wahlen im Überblick:
Stefan Einecke (Vorsitzender), Ronny Langer (stellvertretender Vorsitzender), Jürgen Schwark (Wasserballwart), Silvia Telaar (Breitensportwartin), Reni Bartelt (Frauenwartin), Johannes Mühlmichel (Hauswart) und Thomas Bischop (Pressewart).
Von ihren Abteilungen wurden bzw. werden gewählt: Walter Ronsdorf (Segelwart) und Klaus Brucksteg (Tenniswart).
Die Kinder- und Jugendversammlung wählte am 13.03. bereits Laura Brinks zur Jugendwartin und Larissa Brüninghoff zur stellvertretenden Jugendwartin.
Als neuer Kassenprüfer stellte sich Hermann Sturm zur Verfügung. Er prüft die Vereinskasse künftig zusammen mit Manfred Rademaker.
 
Taufe unserer neuen Vereinsyacht VentusSegelwart Walter Ronsdorf nutzte anschließend die Gelegenheit, seinen Vereinskameraden unsere neue Vereinsyacht in Wort und Bild vorzustellen. Er lud alle Wassersportfreunde zur Schiffstaufe ein, die am am  Sonntag, den 22.03. in Lemmer (NL) stattfand. Die Segeljugendwartin Annika Schepers taufte das Schiff bei strahlendem Sonnenschein auf seinen neuen Namen "Ventus", natürlich wie es sich gehört mit Tonwerkewasser.

Die  ist eine Bavaria 36-3, eine gutmütige und dennoch sportliche Yacht mit sehr guten Segeleigenschaften, die ausschliesslich unseren Vereinsmitglieder zur Verfügung stehen wird. Sie bietet bei einer Gesamtlänge von 11,40 Metern (Breite 3,70m) und einen Tiefgang von 1,65 Metern komfortablen Platz für sechs Personen. Ihre Sicherheitsausrüstung entspricht den Vorschriften des Wasser- und Schifffahrtsamtes.
In Lemmer wird das Schiff nach der Taufe noch mit einem modernen Radarsystem ausgestattet und dann in ihren neuen Stammhafen Stavoren, ebenfalls am Ijsselmeer, überführt. Der Erwerb eines neuen Flaggschiffes stand bei unseren Segelfreunden seit dem Verkauf der alten "Nörgens bäter" im Jahr 2008 auf der Agenda und konnte jetzt Dank des unermüdlichen Einsatzes des Schulungsteams um den Ausbildungswart Werner Börgers ermöglicht werden.
 
Wir wünschen traditionsgemäßt "allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel" verbunden mit unserem Schwimmergruß "Gut Nass!"
 
Unsere neue Vereinsyacht Ventus
 
 
Walter Ronsdorf und die Taufpatin Annkia Schepers